Illusion /Wahrheit
- Vergessenes Wissen -

Einleitend möchte sagen, dass fast alles was ich vermittle, auf eigene Erfahrungen und selbst erlangtes Wissen zurückzuführen ist.
Jedoch füge ich genau an dieser Stelle einen Vermerk auf ein Buch mit folgenden Titel ein:

"Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit - alles andere ist Illusion"

( Autor: David Icke )


Vieles von dem was Sie vorab auf meiner Hompage lesen und bei meinen Wissensvermittlungen konkreter erfahren können
basiert auf den Inhalt dieses Buches.
Meine persönliche Meinung zu dem Inhalt dieses Buches ist, dass man die Komplexität unseres "Seins" nicht besser zusammen fassen bzw. erklären/vermitteln kann.
Mit anderen Worten ausgedrückt, ich hätte dieses Buch nicht besser schreiben können.
Aus diesem Grund bediene ich mich gerne den Erklärungen und Formulierungen dieses wunderbaren und sehr bewussten Autoren - ich selbst verstehe mich mehr als eine Art Sprachrohr der die Fähigkeit besitzt anderen Menschen eben dieses Wissen zu vermitteln mit den mir gegebenen "Werkzeugen".
Ich empfehle durchaus dieses Buch vorab zu lesen, bevor sich mich kontaktieren, es ist jedoch kein Muss oder eine Voraussetzung.

Ferner möchte ich noch auf ein Seminar von David Icke aus dem Jahre 2008 hinweisen welches Sie sich bei "youtube" ansehen können.

Es trägt den Namen "Behind the Cutting Edge" mit deutschen Untertiteln.


Wie viele von denen, die das Thema Illusion als Unfug abtun, wissen schon, dass sie gar nicht mit ihren Augen, sondern mit ihren Gehirn "sehen" ? ( KLEINER GRUSS AN DIE ETABLIERTE WISSENSCHAFT ) !
Das Gehirn ist der einzige Ort, an dem die "Welt" die Sie "um sich herum" zu sehen glauben, existiert. Die Welt, wie wir sie "um uns herum" wahrnehmen, gibt es nicht oder zumindest spielt dieses eine wichtige Rolle innerhalb der Illusion.
Der menschliche Körper entschlüsselt eine Frequenz mittels seiner DNS, die eine Art Sender/Empfänger und Verstärker ist, welche mit einem Frequenzfeld ( einer Art Matrix ) kommuniziert.
Wir sind mittels unser DNS momentan nicht in der Lage alle Frequenzen ( es gibt nicht nur einen Frequenzbereich ) zu entschlüsseln.
Werden wir uns jedoch über unseren wahren Seinzustand bewusst ( dass wir unendliches Bewusstsein sind, welches sich in einem Körper mit 5 Sinnen verfangen hat und eine Illssion erfährt ) wären wir jederzeit in der Lage auch andere Frequenzen wahr zu nehmen ( was viele mediale Menschen bereits schon können ).
Wir nehmen unsere kollektive Welt mit den 5 Sinnen wahr.
Es gibt innerhalb der Illusion lediglich verschiedene Frequenzen die sich allesamt den gleichen Raum teilen und teilweise auch überschneiden.
Wir entschlüsseln eine sehr niedrig schwingende ( dickflüssige ) Frequenz an der wir mit eben 5 Sinnen verbunden bzw. gekoppelt sind.
Wichtig in diesem Zusammenhang ist es auch zu wissen, dass es weder Raum noch Zeit gibt ( beides sind Illusionen ).
Die Tatsache, das wir alle kollektiv die selbe Welt wahrnehmen die sich mit uns zu entwickeln scheint, ist darin begründet, dass unsere DNS eine Art Sender/Empfänger und Verstärker ist, die mit allen anderen DNS Strukturen in Verbindung steht und quasi Daten austauscht bzw. kommuniziert, welche wiederum mit dem angedeuteten Frequenzbereich interagiert - man kann sich das Ganze am besten als ein gewaltig großes Internet vorstellen.
Dieser Regelkreis ( zwischen Sender u. Empfänger ) ist das, was wir als EVOLUTION bezeichnen.

Albert Einstein sagte, wir nähmen die Natur nicht so wahr, wie sie tatsächlich sei, sondern so, wie unsere Methoden der Wahrnehmung sie darstellen.
Das stimmt, doch hätte er noch weiter gehen und sagen können, dass es überhaupt keine "tatsächlich existierende" Natur gebe, sondern nur eine Illusion.
Nehmen wir z.B. Länder und Rassen.
Es gibt auch keine Länder.
Länder sind eine Art Softwareprograme und existieren nur als Signale,
die vom Gehirn entschlüsselt werden.
Sie sind nichts als Illusionen, die dem Programm eingeschrieben wurden, um zu teilen, zu herrschen und uns zu täuschen.
Niemand ist Amerikaner, Brite, Italiener, Belgier - oder irgendeine andere Nationalität.
Wir alle sind unendliches Bewusstsein, das eine holografische Illusion erfährt, die uns glauben machen will, wir seien Amerikaner, Brite, Südamerikaner oder Mexikaner.

Die Rasse ist ein wichtiges Element im Spiel des Teilens und Herrschens.
Was wir als "Rassen" bezeichnen, sind lediglich eine Art unterschiedlichste Softwareprogramme.
Sie sind kompatibel, weil ein Großteil ihrer DNS übereinstimmt.
Die winzigen Unterschiede sind es, die zu verschiedenen Hautfarben, Gesichtszügen und Körpergrößen führen.
Rassismus ist mit der Behauptung zu vergleichen, Google sei besser als Yahoo.
Meiner Meinung nach ist kein Platz in dieser Welt für Google-Arier, das Yahoo-Kastensystem oder den Anti-Spamitismus.
Die Unterteilung in verschiedene Rassen ist eine Illusion, wenn auch - für die Milliarden von Menschen, die in ihrer DNS gefangen sind - eine sehr machtvolle.

Es gibt keine Trennung, keine Polarität, kein schwarz oder weiß, kein ich oder Du, weder Zeit, Raum noch Schwingung.

Die gesamte Menschheit befindet sich in einer hypnotischen Trance und sieht nur das, was man ihr vorgibt.
Dieser Trancezustand ist es, der uns die Wahrheit nicht sehen lässt.
Das begann ich vor einigen Jahren zu begreifen, als ich zum ersten Mal den Hintergrund des kosmischen Computerspiels erkannte.
Wenn ich mir die scheinbar so "festen" Gebäude und Autos anschaue, habe ich das Gefühl, ich könnte meine Hand hindurchstecken.
Das mag für einen Neuling der Materie verrückt klingen, aber wie können all diese Dinge etwas anderes sein als Illusion, wenn sie doch nur elektrische Signale sind, die vom Gehirn entschlüsselt und umgewandelt werden.
Die Welt ist alles andere als fest, sie ist nur die Illusion von Festigkeit.
Ein Erscheinungsbild der sogenannten New Age Bewegung sind die Menschen die einen Workshop nach den anderen besuchen und von einem Guru zum anderen wandern.
Wir brauchen gar nicht nach Wahrheit und Erleuchtung suchen, wir sind bereits erleuchtet und müssen nur endlich aufwachen, die Trance abschütteln und uns daran erinnern wer wir sind.
Diese Menschen versuchen etwas zu finden dass Sie bereits haben.Sie können es deshalb nicht finden, weil sie zu geschäftig danach suchen.Es herrscht das Denken vor, das Erleuchtung etwas wie die Nadel im Heuhaufen sei, dabei besteht die Erkenntnis darin, dass es weder Nadel noch Heuhaufen gibt.
Wir müssen uns nicht auf eine Erleuchtung hinentwickeln, wir sind bereits erleuchtet. Wir haben es nur vergessen, weil wir uns in der Illusion verfangen haben.
Nehmen wir beispielsweise das Thema Wiedergeburt !
Glauben Sie etwa, die Unendlichkeit müsse wiedergeboren werden ?
Auch das Bewusstsein innerhalb dieser Wirklichkeitsebene ist Unendlichkeit, warum sollte es wiedergeboren werden müssen ?
Ich höre immer wieder Leute sagen, sie hätten aus der Erfahrung gelernt, und ich kann das nachvollziehen.
Doch würde ich es anders ausdrücken: Die Erfahrung lehrt sie nichts, sondern beseitigt lediglich eine Schicht des Schleiers, so dass sie sich leichter an das erinnern können, was sie ohnehin schon wissen.

Wie tief ist das Kaninchenloch ?
Viel tiefer jedenfalls, als die meisten es auch nur ahnen oder bereit sind zu erforschen.

Laut Wissenschaft setzt sich die physische Welt aus Atomen zusammen.
DOCH MOMENT MAL !!
Wenn Atome tatsächlich die Bausteine unser festen Welt sind, wie ist es dann zu erklären, dass gerade Atome das Instabilste sind, das man sich vorstellen kann ?
Tatsächlich nämlich sind sie überhaupt nicht fest.
Ich weiß, ich habe keine Universität besucht ( DANKE ), doch selbst ein "Ungebildeter" wie ich  sieht darin einen kleinen Widerspruch.
Wie kann die "feste" Wand, die ich vor mir sehe, aus etwas bestehen, das nicht fest ist ?
Das ist nicht möglich - allein unser Gehirn macht es möglich.
Durch die Quantenphysik musste die Wissenschaft einräumen, dass Atome nicht fest sind.
Die Atome, aus denen die "physische" Welt besteht, sind großenteils "leer".
Hätte ein Atom die Größe einer Kathedrale, so wäre der Kern etwa so groß wie ein Geldstück.
Der übrige Teil erscheint den "5 Sinnen" leer weil er aus Energie besteht, deren Wellenlängen jenseits der pyhsischen Wahrnehmung liegen.
Also sind wir im Grunde genommen blind.
Der Teil, der den 5 Sinnen leer erscheint, wäre theoretisch dann zu erfassen, wenn man erkennt das man unendliches Bewusstsein ist.
Die Quantenphysik befasst sich mit der subatomaren Ebene der Wirklichkeit, oder vielmehr untersucht sie die Wellenformen und Teilchen der Energie jenseits der "physischen" Realität, die aus Atomen und Materie besteht.
Auf dieser Ebene haben die "Gesetze" der herkömmlichen Physik ( die ohnehin nur Illusion ist ) keine Gültigkeit, und es zeigt sich, dass die Vorstellung von einer festen, physischen Welt nicht haltbar ist.
Wenn man tiefer in das subatomare Reich vordringt, dann sind auch diese Teilchen leer.Vergrößert man etwas, ganz egal was, stark genug und geht über die atomare Ebene hinaus, dann stellt man fest, dass nichts fest ist.Nein, nicht einmal Gebäude, Autos, Berge oder die Knochen Ihres Körpers. Der Körper ist nicht „fest“ lediglich den 5 Sinnen erscheint er so.

Die Welt, die wir zu sehen meinen, ist eine Illusion, von der wir glauben sollen, sie sei wahr.
Das ist die ursächliche Verschwörung aus der alle anderen hervorgegangen sind.
Und in diesem Wissen liegt der Schlüssel zu unser Befreiung aus der Illusion (Sklaverei).
Was uns stärker als alles andere in der Illusion festhält, ist, dass wir uns mit der Polarität indentifizieren.
Unsere Welt basiert auf die Dualität, die die Einheit - zumindest innerhalb unserer Wirklichkeitswahrnehmung zerteilt und die Pole erschafft, zwischen denen die Welt der Schwingungen oszilieren kann.
Deutlich wird das an den zwei Strängen der DNS und an den 2 Gehirnhälften.
Überall sieht man die Polaritäten z.B. von Licht und Dunkelheit, negativ und positiv, links und rechts, männlich und weiblich, richtig und falsch, gut und schlecht, dafür und dagegen.
Unsere gesamte Wirklich basiert auf der Polarität.
Wenn wir dies als wirklich hinehmen und auch unser Selbstbild rarauf ausrichten (was die gesamte Menschheit tut) trennen wir uns vom Bewusstsein des Einen ab, dass sich selbst als Einheit wahrnimmt.
Innerhalb der Einheit gibt es weder Polaritäten noch Schwingungen.
Es gibt nur Eines und dieses hat nichts, womit es in Resonanz treten könnte.

Sobald Sie sich mit der Polarität identifizieren - ich bin ein Mann, eine Frau, Brite, Deutscher, ein Rechter oder Linker oder was es sonst nocht gibt -, hat die Illusion SIE im Griff.

Es gibt nur eine Wahrheit, die Existenz eines einzigen unendlichen Bewusstseins, welche gleich zusetzen mit der unendlichen Liebe ist.
Ich bezeichne es als das "Unendliche" die "Einheit" und das "Eine".
Alles ist unendliches Bewusstsein.
Trennung und Polarität sind Illusionen der künstlich erzeugten Wirklichkeit die man sich als eine Art "Matrix" vorstellen kann.
Jenseits des Schleiers aus Illusion ist alles Eins.
Es gibt weder ich Du wir noch uns, nur das unendliche "Ich".
Jeder von uns ist in der Einheit ein  in sich selbst bewusstes Individuum, dass alles durch seine Sichtweise betrachtet.
Dieses tun wir übrigens auch in dieser Welt - wir bleiben stets ein Individuum welches seine Individualität nie verliert, egal in welcher Existenzform - WIR SIND UNSTERBLICH ( Leben und Tod gibt es nicht ) !!
Selbst innerhalb dieses "Virtual-Reality-Spiels" gehört alles zu der selben Einheit, und allein die Illusion ist es, die den Eindruck von Getrenntsein vermittelt.
Der Unterschied liegt in der sich selbst bewussten Einheit, die im Gegensatz zu der Einheit stehe (WIR KOLLEKTIV) die sich in der Illusion des Getrenntsein verfangen hat.

Jeder kann sich das unendliche Wissen erschließen, weil es unser wahres Wesen ist.
Wir müssen dafür lediglich uns selbst vertrauen und nicht länger dem System.

Ich weiß dass das worüber ich referiere stimmt, ich fordere jedoch niemanden auf mir zu glauben.